TuS Bad Oeynhausen
TuS Bad Oeynhausen
TuS Bad Oeynhausen .....mehr als ein Verein...
TuS Bad Oeynhausen        .....mehr als ein Verein...

NW-Cup der Neuen Westfälischen in Gohfeld [04.Jan.2014]

Eine sichere Sache

 

HALLENFUSSBALL:
TuSBO gewinnt souverän Turnier um den NW-Pokal

 

Löhne-Gohfeld.

Lange hatten sie auf diesen Moment gewartet: Als Kapitän Robert Hohl am Samstagabend in der Sporthalle Melbergen den NW-Siegerpokal in die Höhe stemmte, kannte der Jubel im Lager des TuS Bad Oeynhausen keine Grenzen mehr.


Nach spannendem Turnierverlauf und einer nahezu makellosen Bilanz hatten sich die Altherren-Kicker aus Bad Oeynhausen zuvor den Titel um den Cup der Neuen Westfälischen gesichert. Lediglich der VfL Mennighüffen hatte sich gegen die Grün-Hemden ein spannendes, emotionales aber am Ende gerechtes 4:4-Unentschieden erkämpft, ansonsten wurde die gesamte Konkurrenz mit sehr deutlichen Siegen vom Platz geschickt.


Dementsprechend motiviert und favorisiert gingen die Spieler vom TuSBO in das alles entscheidende Spiel gegen den VfL Mennighüffen, die zuvor eine einzige Niederlage gegen den SV Löhne-Obernbeck einstecken mussten. Den Zuschauer-Erwartungen entsprechend zeigten beide Teams noch einmal Hallenfußball vom Feinsten.

Hart umkämpft gestaltete sich die Partie zunächst völlig offen, Torchancen wurden auf beiden Seiten notiert. Auch nach der 1:0-Führung für den TuSBO änderte sich am Spielverlauf nichts, und auch das 2:0 brachte keine TuSBO-Erlösung. Der VfL bäumte sich noch einmal auf und Torwart Jens Heidemann peitschte seine Mannschaft immer wieder nach vorne. Am Ende schenkten sich beide Mannschaften vier Treffer ein und der TuS Bad Oeynhausen stand somit als sicherer Sieger fest. Neben dem VfL Mennighüffen hatten auch die Altherren-Fußballer vom SVLO gute Möglichkeiten zur Titelverteidigung, jedoch machten ihnen die Jungs vom TuSBO bei deren 4:1-Sieg einen Strich durch die Rechnung.

Vollauf zufrieden zeigten sich derweil die Gastgeber des FC Löhne-Gohfeld mit dem Verlauf des Wettkampftages. "Es ist alles sehr gut verlaufen. Die Zuschauer haben sich fair verhalten und auf dem Platz gab es keine groben Fouls", lobte Mit-Organisator Jürgen Schäfermeier die Disziplin inner- und außerhalb des Spielgeschehens. Einen besonderen Dank richtete Schäfermeier an die zahlreichen Helfer aus den Mannschaften und dem Verein FC Löhne-Gohfeld, die am Samstag einen reibungslosen Ablauf in der Sporthalle in Melbergen gewährleisteten.

 

Quelle:  NEUE WESTFÄLISCHE ZEITUNG  vom 07.Jan 2014 (Maximilian Harre)

Ergebnisse

SpielNr

Uhr

Team 1

 

Team 2

Ergebnis

Spiel 1

14:30

FCLG

:

TuRa

2

:

2

Spiel 2

14:47

SVLO

:

VfL Mennighüffen

4

:

1

Spiel 3

15:04

TuRa

:

TuS Bad Oeynhausen

0

:

4

Spiel 4

15:21

VfL Mennighüffen

:

FCLG

3

:

1

Spiel 5

15:38

TuS Bad Oeynhausen

:

SVLO

4

:

1

Spiel 6

15:55

TuRa

:

VfL Mennighüffen

0

:

3

Spiel 7

16:12

TuS Bad Oeynhausen

:

FCLG

3

:

2

Spiel 8

16:29

SVLO

:

TuRa

2

:

1

Spiel 9

16:46

VfL Mennighüffen

:

TuS Bad Oeynhausen

4

:

4

Spiel 10

17:03

FCLG

:

SVLO

2

:

4

 
 

TABELLE

Tore

Diff

Punkte

1. TuS Bad Oeynhausen

15   :  7

 +8

10

2. SV Löhne-Obernbeck

11   :  8

 +3

  9

3. VfL Mennighüffen

11   :  9

 +2

  7

4. FC Löhne-Gohfeld

  7   : 12

 -5

  1

5. TuRa Löhne

  3   : 10

 -7

  1

 
 

Team TuS Bad Oeynhausen Ü32

Tor: Andreas Barborseck

Feld: Guido Uhe, Werner Schneider, Robert Hohl, Stefan Mund, Achim Lübcke, Andreas Pönnighaus, Toni Rührup, Nunzio Natale

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Atomuhr Uhrzeit
Aktuelles Datum

Werbung

Fußball

Facebook

Besucher-Statistik

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2011-2017 TuS Bad Oeynhausen, Auf der Bülte 20, 32547 Bad Oeynhausen; Webmaster: Andreas Bab